Titel von Jens Arndt im L&H Verlag

Jens Arndt

Autor, Regisseur, Kurator
Geb. 24.3.1960 in Berlin
Nach Studium der Erziehungswissenschaften, Politologie und Theater-wissenschaften Arbeit als freier Dokumentarfilm-Regisseur und -Autor für verschiedene öffentlich-rechtliche TV-Sender. »

Titel von Matthias Baxmann im L&H Verlag

Dr. Matthias Baxmann

Diplomhistoriker
Studium Geschichte an der Universität Leipzig (Karl-Marx-Universität)
Promotion Dr. phil. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Beruflicher Werdegang:
Wissenschaftlicher Assistent/Oberassistent Hochschule für Bauwesen Cottbus
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Eigenes Büro für Technikgeschichte, Industriekultur und Industriearchäologie
Lehraufträge an der HTW Berlin und Technische Universität Bergakademie Freiberg
Freier Mitarbeiter und Sprecher der AG „Industriekultur“ der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land 200O-2010
Derzeit: Referent Denkmale der Technik und Industrie am Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum
Langjähriger Sprecher der Arbeitsgruppe „Industriedenkmalpflege“ der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger der Bundesrepublik Deutschland
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik.
Mitglied der Deutschen Wasserhistorischen Gesellschaft e.V.
Mitglied der Georg-Agricola-Gesellschaft zur Förderung der Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik e.V.
Mitglied diverser Fördervereine, u.a. Gründungsmitglied Förderverein Besucherbergwerk F60 e.V.
Zahlreiche Publikationen und Vorträge zur Geschichte der Technik, Industriekultur und Industriearchäologie, Schwerpunkt Land Brandenburg
»

Titel von Jörg Buntenbach im L&H Verlag

Jörg Buntenbach

Der in Berlin lebende Autor ist Herausgeber der Onlinemagazine modekultur.info und tangokultur.info. Seiner Feder enstammte das Buch „Tango Metropole Berlin“ (2001). Darüber hinaus arbeitete er als Drehbuchautor und hat Artikel für verschiedene Kulturzeitschriften sowie für seine Onlinemagzine verfasst. »

Titel von Hartmut Christians im L&H Verlag

Hartmut Christians

Geboren 1968 in Berlin. Nach dem Abitur und einem Wirtschafts-und Management-Studium folgte eine zehnjährige Tätigkeit als Controller bei zwei großen technischen Infrastrukturprojekten auf dem Gelände des Filmstudios Babelsberg sowie an den Roten Kasernen im Norden Potsdams. Seit 2005 selbständiger Projektmanager.
Aufgewachsen auf einem Hof im Dorfkern von Alt-Buckow ist der Autor bereits früh mit der praktischen Landwirtschaft vertraut und beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlich mit der Heimatforschung in diesem alten Neuköllner Ortsteil.
»

Titel von Wolfgang Feyerabend im L&H Verlag

Wolfgang Feyerabend

geb. 1951 in Wittenberg, Schulbesuch
und Studium der Germanistik in Leipzig, arbeitete
als Verlagslektor, Literaturkritiker und Hörspielautor. Er
gründete 1995 die „Berliner Autoren Führungen“ und lebt
heute als freiberuflicher Schriftsteller in Berlin. »

Titel von Jörg Götting im L&H Verlag

Jörg Götting

Studierte an der Freien Universität Berlin Amerikanistik, Slavistik und Theaterwissenschaft. Bis 1997 arbeitete er als Redakteur eines Umweltmagazins in Berlin. »

Titel von Sebastian Gulden im L&H Verlag

Sebastian Gulden

Geboren 1983 in Ingolstadt, Studium der Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Romanistik in Bamberg. Laufendes Dissertationsprojekt zu Leben und Werk des Architekten August Essenwein (1831 – 1892). 2010 – 2012 Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Der frühe Dürer“ am Germanischen Nationalmuseum. Als freiberuflicher Kunst- und Bauhistoriker in Nürnberg tätig. Veröffentlichungen zur Kunst- und Architekturgeschichte des Historismus. »

Titel von Thomas Herrgen im L&H Verlag

Thomas Herrgen

Landschaftsarchitekt und Fachjournalist. Er war zehn Jahre Mitarbeiter verschiedener Planungsbüros im Rhein-Main-Gebiet. 2004 machte er sich in Frankfurt am Main selbstständig als Landschaftsarchitekt, Fachjournalist und Buchautor. Für zahlreiche Fachzeitschriften im In- und Ausland berichtet er über realisierte Freianlagen und historische Gärten, sowie Parks, Gartenschauen und Projekte der Pflanzenverwendung. Zudem porträtiert er die Akteure der Branche. Als planender Landschaftsarchitekt ist er überwiegend in den LP 5-9 der HOAI tätig. »

Titel von Oliver Hoch im L&H Verlag

Oliver Hoch

Oliver Hoch studierte Forstwissenschaft und Philosophie an den Universitäten München, Göttingen und Berlin.

Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Erwachsenenbildung sowie in der Klimafolgenforschung ist er seit 1996 Mitarbeiter des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin/Brandenburg e.V. »

Titel von Otto Krätz im L&H Verlag

Otto Krätz

Ehemaliger Hauptabteilungsleiter am Deutschen Museum München. Profunder Kenner der Kulturgeschichte und Gärtner aus Leidenschaft. Seine Vorfahren waren königlich-bayerische Hofgärtner und haben mitgewirkt an der Bepflanzung der Roseninsel im Starnberger See. Autor u.a. der Bücher "Goethe und die Naturwissenschaften" und "Gartengeflüster" »

Titel von Rolf Lautenschläger im L&H Verlag

Rolf Lautenschläger

Rolf Lautenschläger, studierte Kunstgeschichte und Germanistik,
arbeitet seit 1989 als Architektur- und Kunstkritiker für Zeitschriften und das Radio. Ab 1991 ist er Redakteur bei der „taz, die tageszeitung“ und verantwortlich für die Bereiche Stadtentwicklung, Berliner Landespolitik und Kulturpolitik. »

Titel von Thomas Raschke im L&H Verlag

Thomas Raschke

Geboren 1955 in Berlin, Studium Kunsterziehung und Geschichte in Leipzig, tätig als Verlagslektor und Korrektor »

Titel von Wolfgang Schüler im L&H Verlag

Wolfgang Schüler

Wolfgang Schüler studierte Rechtswissenschaft in Leipzig und arbeitete mehrere Jahre als Gerichtsreporter bei der Berliner Zeitung. Heute ist er als freiberuflicher Journalist und Rechtsanwalt tätig sowie als Kriminalschriftsteller und Sachbuchautor gefragt. Wolfgang Schüler ist Mitglied im Syndikat, der Vereinigung deutschsprachiger Kriminalschriftsteller. »

Titel von Katrin Schwahlen im L&H Verlag

Katrin Schwahlen

Die Journalistin Katrin Schwahlen lebt seit 1989 mit ihrer Familie in Berlin-Tempelhof. Die studierte Biologin hat für Tages-, Wochen- und Monatszeitungen geschrieben und arbeitet heute freiberuflich für Aufttraggeber aus der Medien- und PR-Branche. »

Titel von Alexander Sigelen im L&H Verlag

Dr. Alexander Sigelen

Alexander Sigelen (Jg. 1976) studierte von 1996 bis 2002 Geschichtswissenschaft, Germanistik und Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Dort wurde er 2006 mit einer Dissertation zu einem sozial- und kulturhistorischen Thema aus der frühneuzeitlichen Reichsgeschichte promoviert. Im Anschluss trat er eine Stelle als wissenschaftlicher Volontär im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim an, während der er in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit sowie im Kuratoren-Team einer großen Sonderausstellung zum Thema Nanotechnologie tätig war. Von 2010 bis 2012 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in demselben Museum, das mittlerweile in TECHNOSEUM umbenannt wurde, mitverantwortlich für die Konzeption und Einrichtung der „Elementa 3“, eines Experimentierfeldes zu Gegenwarts- und Zukunftstechnologien. Seit Anfang 2012 ist er wissenschaftlicher Referent in der Sammlung des TECHNOSEUM und bereitete als Projektleiter und Kurator die Große Landesausstellung Baden-Württemberg "Herzblut – Geschichte und Zukunft der Medizintechnik" (2014/15) vor. »

Titel von Veit Stiller im L&H Verlag

Veit Stiller

geboren 1952 in Radebeul, ebenda Schule. Berufsausbildung (Koch) und Abitur 1969-72 in Dresden.
Nach Militärdienst Studium an der Theaterhochschule Ernst Busch Berlin (1974-77), in der Zeit erste Veröffentlichungen (Lyrik, Short-Stories); danach Engagement in Stralsund (bis 1986). Arbeit als Schauspieler bis heute, vor allem im Theater als Gast, deutschlandweit.
Ab 1985 Hörspiele (Rundfunk der DDR / Funkhaus Berlin); ab 1989 auch Autor für Zeitungen (Die Andere / Neues Forum; Neue Zeit, Berliner Zeitung; 1993 bis 2011 für DIE WELT: Aufsätze, Reportagen, Berichte, Rezensionen; mehrere Aufsätze für Kunstkataloge. Der Ratgeber „Baden rund um Dresden“ erschien 1997 im Trescher Verlag.
Seit 2008 Theaterstücke unter Pseudonym (Karl Mahnke Theaterverlag; Gebr. Mai Verlag) »

Titel von Gisa von Barsewisch im L&H Verlag

Gisa von Barsewisch

Gisa von Barsewisch wurde in Retzin/Prignitz geboren. Sie erlernte in Rockow in Mecklenburg Ländliche Hauswirtschaft. Ab 1941 besuchte sie die Landwirtschaftsschule in Perleberg. »

Titel von Bernhard von Barsewisch im L&H Verlag

Bernhard von Barsewisch

Bernhard von Barsewisch studierte in Hamburg Medizin. Für die augenärztliche Ausbildung zog er nach Essen. Von dort aus kam er 1968 als Oberarzt nach München, habilitierte sich 1972 und wurde 1978 außerplanmäßiger Professor. »

Titel von Klaus-Henning von Krosigk im L&H Verlag

Dr.-Ing. Klaus-Henning von Krosigk

Studium der Gartenarchitektur und Gartengeschichte sowie der Bau- und Kunstgeschichte an der Technischen Universität Hannover.
Seit 1978 in der Senatsverwaltung Bau- und Wohnungswesen, ab 1981 in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz. Seit 1995 Leiter des Referates für Städtebauliche Denkmalpflege und Gartendenkmalpflege innerhalb des Landesdenkmalamtes und von 1994 bis 2011 stellvertretender Landeskonservator von Berlin.

Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL). Deutsches Mitglied im Spezialkomitee für Historische Gärten des 'International Committee of Historic Gardens and Sites' von ICOMOS-IFLA der Denkmalpflegeorganisation der UNESCO.

Zahlreiche Veröffentlichungen und Aufsätze zur Geschichte der Gartenkunst und Denkmalpflege.

Im Jahr 2005 Promotion zum Dr. Ing. an der Technischen Universität Berlin.
Für seine herausragenden und beispielgebenden Bemühungen zum Erhalt, Pflege und Wiederherstellung von bedeutenden Gartendenkmalen in Berlin verlieh ihm 2002 Bundespräsident Rau persönlich den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.
»

Titel von Sabine von Süsskind im L&H Verlag

Sabine von Süsskind

Sabine von Süsskind ist Initiatorin und Präsidentin des Verbandes Bayerischer Parks und Gärten e. V. und gestaltet seit 20 Jahren gemeinsam mit Ihrem Ehemann Süddeutschlands größten Rhododendron und privaten Landschaftspark in Mittelfranken. »

Titel von Clemens Alexander Wimmer im L&H Verlag

Clemens Alexander Wimmer

Geboren 1959 in Berlin, nach dem Studium der Garten- und Landschaftsgestaltung Tätigkeit als freiberuflicher Planer, Denkmalpfleger und Publizist, außerdem seit 1990 ehrenamtlich in der Bücherei des deutschen Gartenbaues e.V. engagiert. »

Der L&H Verlag

L&H Verlag
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 34 70 95 15
Fax +49 (0)30 34 70 95 16

E-Mail: info@lh-verlag.com Internet: www.lh-verlag.com

Unsere Schwerpunkte
« Kultur & Geschichte »
« Städte & Regionen »
« Gärten & Parks »
« Natur & Landschaft »
« Architektur & Denkmal »